Button

Bestattungen – unsere Leistungen

Bilder zu Särgen, Urnen und Sarggarnituren

bitte hier klicken

Ablauf des ersten Gesprächs

Zunächst geht es uns als Bestattungsinstitut in Erfurt darum, möglichst behutsam mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Die zentralen Fragen klären wir zuerst: Wer ist verstorben? Was ist passiert? Im nächsten Schritt finden wir heraus, ob es schon Regelungen für den Sterbefall gibt und ob schon Vorkehrungen getroffen wurden – ob es z.B. im Rahmen der Bestattungsvorsorge bereits einen Vorsorgevertrag gibt.

Danach legen wir im Gespräch mit Ihnen fest, was wir für Sie regeln, sprechen unsere Leistungen ab und nehmen Ihnen soweit wie möglich alle Formalitäten rund um die Bestattung ab, damit Sie würdevoll Abschied nehmen können.

Bestattungsarten

Erdbestattung

Die Erdbestattung ist eine der ältesten Bestattungsformen, die nach wie vor allem im christlichen Kulturkreis zu den bevorzugten Bestattungsformen gehört.

Gerade für kirchlich gebundene Menschen ist die Auswahl des Sarges und der Sarggarnitur ein wichtiger Aspekt. Hier ist ein Sargkreuz oder ein Kreuz mit Namen oft unverzichtbar.

Als Erfurter Bestattungsinstitut stellen wir uns nicht nur auf die Anforderungen ein, die Menschen christlicher Konfessionen an uns richten, sondern berücksichtigen auch die Gebräuche und Riten anderer Konfessionen, um Sie umfassend zu begleiten und Ihnen eine würdevolle Bestattung bieten zu können.

Feuerbestattung

Bei Bestattungen im Raum Erfurt nimmt der Anteil der Urnenbestattungen kontinuierlich zu.

Bei Feuerbestattungen bieten wir eine große Auswahl, von der Art des Grabes bis zur Form und Gestaltung der Urne. Eine Urnenauswahl können wir Ihnen bei uns im Büro zeigen. Gern kommen wir aber auch mit einem Katalog zu Ihnen und stellen Ihnen die passenden Möglichkeiten vor.

Was unterscheidet die Feuerbestattung von der Erdbestattung? Zunächst einmal ist eine Urnenbestattung bei vergleichbaren Leistungen günstiger. Aber dann gibt es auch einen Unterschied, von dem viele Menschen gar nichts wissen: Vor jeder Verbrennung überprüft der Amtsarzt die Todesursache.

Seebestattung

Vor allem Menschen, die mit der See verbunden sind, entscheiden sich für eine Seebestattung – entweder weil Sie auf dem Meer gearbeitet haben oder weil es Sie während ihres ganzen Lebens immer wieder zum Wasser gezogen hat. Ihre letzte Ruhestätte auf dem Meeresgrund zu finden, ist für sie eine faszinierende Vorstellung.

Wir ermöglichen es als Bestattungsinstitut aus Erfurt, diesen Wunsch zu erfüllen. Der Ablauf ähnelt zunächst einer Urnenbestattung: Die Angehörigen wählen – soweit in der Vorsorge keine genaueren Vorkehrungen getroffen wurden, die Urne aus. Die Besonderheit: Die Urne zersetzt sich im Wasser innerhalb von 48 Stunden. Es kommt zu einer Trauerfeier auf dem Schiff, die Urne wird ins Wasser gelassen, Blumen werden ins Wasser geworfen – manchmal ist es Brauch, zur Trauerfeier an Bord einen Schnaps zu trinken. Die Angehörigen erhalten schließlich eine Seekarte, in der die Stelle markiert ist, an der die Urne ins Wasser gelassen wurde.

Auch eine anonyme Seebestattung ist möglich.

Sie denken vielleicht, ein Bestatter aus Erfurt kann gar keine Seebestattung anbieten. Wir schon – nehmen Sie bei Interesse doch einfach mit uns Kontakt auf und wir geben Ihnen gern nähere Informationen

Anonyme Bestattung

Eine anonyme Bestattung wird in Erfurt und Umgebung auch „Bestattung auf der grünen Wiese“ oder „Bestattung unter der Rose“ genannt.

Der Ablauf einer anonymen Bestattung ähnelt zunächst dem einer Feuerbestattung. Die Beisetzung jedoch unterscheidet sich von einer Urnenbestattung, denn die Beisetzung findet ohne Teilnehmer statt. Die Angehörigen wissen nicht, wo die Urne beigesetzt wurde, sondern kennen nur das Grabfeld, das mit der Jahreszahl des Todesjahrs markiert ist.

Anonyme Bestattungen kommen oft bei Sozialbestattungen in Frage, aber auch wenn die Angehörigen des Verstorben sich selbst wegen ihres Alters oder gesundheitlicher Einschränkungen nicht um eine Grabstelle kümmern könnten.

Naturbestattung

Eine Naturbestattung bietet die Möglichkeit, die Asche des Verstorbenen in der Natur verstreuen zu lassen. In Deutschland ist diese Bestattungsart nicht zulässig, in der Schweiz dagegen schon.

Auf Wunsch geben wir Ihnen gern weitere Informationen zur Naturbestattung und dem genauen Ablauf.

Baumgrab/Baumbestattung

Eine Baumbestattung eignet sich für Verstorbene, die zu Lebzeiten den Wunsch geäußert haben, möglichst naturverbunden beerdigt zu werden. Der Verstorbenen wird nicht auf einem Friedhof, sondern in einem Wald beigesetzt. Die Asche ruht in einer speziellen Bio-Urne, die sich zersetzt. Eine kleine Grabplatte mit dem Namen des Verstorbenen weist auf den Ruheort hin. Eine Grabpflege ist hier nicht vorgesehen und auch nicht nötig.

Davon zu unterscheiden ist das Baumgrab, das in Erfurt nur auf dem Hauptfriedhof möglich ist. Hierbei handelt es sich um eine naturnahe Urnenbestattung. Der Name des Verstorbenen wird auf einer Grabplatte genannt.

Kinderbestattung

Eine Kinderbestattung braucht besonderes Einfühlungsvermögen

Wenn das eigene Kind stirbt, trifft dies die Eltern außergewöhnlich hart. Wir gehen mit Eltern und Angehörigen von verstorbenen Kindern besonders einfühlsam um – eine unserer Mitarbeiterinnen hat selbst erfahren, was es heißt, das eigene Kind zu verlieren, und kümmert sich deshalb mit außerordentlicher Hingabe um alle Fragen rund um eine Kinderbestattung.

Ein Kindersarg ist kleiner, eine Kinderurne sieht anders aus als die Urne für einen erwachsenen Menschen. Im Hinblick auf die meisten anderen Fragen rund um die Bestattung unterscheidet sich eine Kinderbestattung aber zunächst kaum von der Bestattung eines Erwachsenen.

Wir zeigen die Persönlichkeit des Kindes – und seinen Wert für die Eltern

Der besondere Charakter der Trauerfeier macht den Unterschied: Wir gehen besonders rücksichtsvoll mit den Eltern um und organisieren eine Trauerfeier, die dem Kind als gerecht wird und es als Mensch in seiner Welt zeigt, als Persönlichkeit. Hier sind wir gefordert, noch mehr ins Detail zu gehen, schon mit der Dekoration zu deutlich werden zu lassen, wie bedeutend dieser junge Mensch für seine Eltern gewesen ist – denn wir haben die Erfahrung gemacht, dass es den Eltern viel wichtiger ist zu zeigen, wer Ihr Kind gewesen ist, als nur darüber zu sprechen.

Bei einer Kinderbestattung kommt es nicht darauf an, ob es sich um eine Totgeburt handelt oder ob das Kind bereits vier Jahre alt war, als es starb. Wir denken uns in die Welt des Kindes und seiner Eltern hinein und versuchen, der besonderen Beziehung gerecht zu werden.

Feingefühl, Takt und Rücksicht sind bei einer Kinderbestattung besonders wichtig – vertrauen Sie deshalb auf unsere Erfahrung mit Kinderbestattungen: Bestattungshaus Hohenwinden Martin Preuß – damit Ihr Kind unvergessen bleibt.

Sozialbestattungen

Sozialbestattungen finden auf Antrag der Angehörigen statt, und zwar dann, wenn die Angehörigen nicht in der Lage sind, die Kosten der Beerdigung zu tragen. In diesem Fall kommt das Sozialamt für die Kosten auf. Das Sozialamt legt fest, welche Grundleistungen möglich sind. Wir sind gern für Sie da, wenn sie Unterstützung bei der Antragstellung benötigen.

Gibt es keine Angehörigen, die sich um die Bestattung des Verstorbenen kümmern können, regelt diese Aufgabe das Ordnungsamt in Absprache mit dem Sozialamt

Grabarten

Wahlgräber für Urnen- und Erdbestattung

Bei Wahlgräbern können sich die Angehörigen das gewünschte Grabfeld auf dem Friedhof aussuchen. Dabei kann es sich um ein Einzelgrab oder um ein Familiengrab handeln. Nach der Ruhefrist lässt sich die Ruhezeit auf wunsch der Angehörigen verlängern.

Reihengräber für Urnen- und Erdbestattung

Bei Reihengräber gibt das zuständige Friedhofsamt (in Erfurt das Garten- und Friedhofsamt) vor, wie die Gräber belegt werden. Die Angehörigen haben hier keinen Einfluss auf die Auswahl der Grabstätte. Nach dem Ende der Ruhefrist ist eine Verlängerung der Ruhezeit nicht möglich.

Urnengemeinschaftsgrab und Urnengemeinschaftsanlage

Urnengemeinschaftsgrab

In einem Urnengemeinschaftsgrab können bis zu 12 Urnen beigesetzt werden. Auf einem Urnengemeinschaftsgrab werden die Namen, das Geburts- und das Sterbedatum der Verstorbenen genannt. Es gibt ein gemeinsames Grabmal. Die Pflege des Urnengemeinschaftsgrabs übernimmt in Erfurt die Friedhofsverwaltung für eine Zeit von 20 Jahren.

Urnengemeinschaftsanlage

Eine Urnengemeinschaftsanlage ist eine anonyme Grabstätte. Auf dem Grabfeld ist lediglich das Todesjahr auf einem Stein vermerkt. Die Angehörigen sind bei der Beisetzung der Urne nicht anwesend und wissen nicht, wo genau auf dem Grabfeld sich die Urne befindet. Die Beisetzung in einer Urnengemeinschaftsanlage ist in Erfurt auf dem Hauptfriedhof und auf vier Ortsteilfriedhöfen möglich.

Kindergräber

Für die Beisetzung stillgeborener Kinder gibt es auf dem Erfurter Hauptfriedhof seit 2010 das neugestaltete so genannte Regenbogengrab. Hier werden mehrere Kinder an einem Tag gemeinsam in einer Gemeinschaftsurne beigesetzt. Wenn sich Eltern für eine Beisetzung in einem Regenbogengrab entscheiden, hängt dies vom Alter und Gewicht des Kindes ab.

Für Kinder, die bis zum Erreichen des 5. Lebensjahres sterben, ist eine Erdbestattung oder eine Urnenbestattung möglich. Ist das Kind älter, gelten die gleichen Bedingungen wie bei einer Bestattung von Erwachsenen.

Trauerkaffee

Organisation von Kaffeetafeln und Mittagstisch für Sie und Ihre Gäste

Nach der Trauerfeier möchten die Familienangehörigen meist die Gelegenheit für ein Zusammensein nutzen, in angenehmer Atmosphäre eine Kerze für den Verstorbenen anzünden oder ein Bild aufstellen.

Manchmal wissen die Angehörigen schon, wo dieses Trauerkaffee nach der Trauerfeier stattfinden soll. Sind Sie aber fremd am Ort, dann unterstützen wir Sie gern bei der Auswahl eines geeigneten Lokals in der Nähe des Ortsteil-Friedhofs.

Wir übernehmen gern für Sie die gesamte Organisation des Trauerkaffees.

Urnen/Särge

 

B 087Särge

Wir bieten Ihnen eine große Anzahl unterschiedlicher Särge zur Auswahl.

Viele Särge sind mit edlen Elementen, z.B. Beschlägen oder Intarsien, gearbeitet.

Im persönlichen Gespräch können wir gern auf Ihre Wünsche zur Sargauswahl eingehen und Sie wählen aus unserem umfangreichen Katalog Ihr Wunschmodell und die gewünschte Ausstattung aus.

B 094

Sarggarnituren

Unsere Sarggarnituren bestehen aus Viskose, Satin oder Seide.

Sie sind in Weiß oder Pastelltönen erhältlich. Sie können sich aber auch kräftige Farben auswählen.

Je nach Ihren Wünschen sind die Garnituren mit Borte besetzt oder bestickt. Dazu können Sie auch farblich abgestimmte Damen- oder Herrentalare auswählen oder eigene Kleidung.

 

 

B 115Urnen

Hier zeigen wir Ihnen eine kleine Auswahl aus dem Angebot der Urnen und Gedenklichter.

Es gibt viele Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung einer Urne.

Im persönlichen Gespräch beraten wir Sie gern dazu und lassen Sie aus unserem Katalog die passende Urne wählen.

 

 

 

 

 

Trauersignets

Sie sehen eine kleine Auswahl beliebter Trauersignets, die Sie für Traueranzeigen und -mitteilungen verwenden können.

Weitere Signets können wir Ihnen im persönlichen Gespräch vorschlagen.

Bestattungen in Erfurt – Ihr Bestattungshaus Hohenwinden Martin Preuß ermöglicht im Trauerfall einen würdevollen Abschied, damit der Verstorbene in guter Erinnerung bleibt.